Facebook startet eigene Umfrage-Funktion

Ihren XING-Kontakten zeigen

“Magst du rote Gummistiefel?” Eine vielleicht ungewöhnliche Frage, aber darum soll es jetzt nicht gehen. Umfragen sind ein beliebtes Tool, um das Netzwerk zu aktivieren. Knackige Frage und die Möglichkeit, diese zu beantworten. Vielleicht auch, um Diskussionen anzustoßen. Facebook startet jetzt eine eigene Umfrage-Funktion für Profile und Facebook Seiten, wie allfacebook.de berichtet.

Mit dem neuen Feature macht Facebook das, was es schon mit Facebook Places gemacht hat und mit Facebook Local Deals derzeit macht. Facebook nimmt einen erprobtes, beliebtes Konzept und baut es nach. Mit Facebook Questions macht Facebook die vielen Anbieter von Umfrage-Tools und Umfrage-Applikationen obsolet.

Facebook Questions vorerst nur in den USA

Das neue Feature wird vorerst nur in den USA sukzessive freigeschaltet. Im offiziellen Facebook Beitrag heißt es:

Today we are starting to broadly roll out an update to Questions that makes it easier to ask and respond to questions from people and Pages on Facebook. All Facebook Page owners can opt-in to Facebook Questions to start using the product today.

Mit einem kleinen Trick, den allfacebook.de herausgefunden hat, kann man es auch in Deutschland nutzen. Doch vorerst: Was ist Facebook Questions bzw. Facebook Fragen? Im Grunde nichts anderes, als alle anderen Umfrage-Seiten. Jeder kann eine Frage stellen und Antwortmöglichkeiten vorgeben oder von den Nutzern hinzufügen lassen. Das war es auch schon. Ende.

Facebook Fragen startet vorerst nur in den USA

In Deutschland ist der neue Dienst Facebook Questions bzw. Facebook Fragen noch nicht verfügbar. In den USA kann er bereits genutzt werden.

Wie funktioniert Facebook Fragen?

Ok, doch noch nicht das Ende. Auch wenn die neue Facebook Funktion sehr rudimentär ist, soll hier kurz die Funktionsweise vorgestellt werden. Wie funktioniert Facebook Questions genau? Erst einmal muss man das Feature für seinen Account freischalten. Und dann kann es auch schon losgehen. Einmal aktiviert erscheint über dem Feld für Statusupdates ein neues Punkt “Questions”.

Genau wie Statusupdates können Facebook Questions erstellt werden

Facebook Questions funktionieren wie normale Umfragen.

Frage eingeben, Antworen definieren und Frage stellen. Fertig. Zusätzlich können andere auch weitere Antwortmöglichkeiten erstellen. Die Möglichkeiten, weitere Antworten hinzuzufügen, kann auch deaktiviert werden. Es ist also möglich geschlossene und offene Fragen zu stellen.

Facebook Frage definieren

Facebook Fragen stellen und Antworten definieren

Im Newsstream sieht das ganze dann aus, wie auf dem ersten Screenshot. Also, solange man Facebook auf Englisch nutzt. Für Deutschland steht das Feature nicht zur Verfügung.

Facebook Frage im Newsstream

Die gestellten Fragen werden im Newsstream angezeigt und die Freunde aus dem Netzwerk können diese Frage beantworten und auch mit anderen teilen.

So sieht es aus, wenn der Account auf Englisch eingestellt ist, auf Deutsch fehlt der Beitrag einfach. Wann genau der Dienst in Deutschland an den Start geht ist nicht bekannt. Sobald man sich für den Dienst freigeschaltet hat, ist dieser auch für die eigenen Facebook Pages verfügbar.

Auf den Seiten bleiben die Updates auf der Seite stehen, egal in welcher Sprache Facebook genutzt wird. Doch im Newsstream der Fans taucht die Frage nur auf, wenn Facebook auf Englisch genutzt wird. Auch das Design unterscheidet sich von den Fragen, die man mit dem persönlichen Profil stellt. Hier mal ein Beispiel von unserer Facebook Seite:

Auch Seiten können die neuen Facebook Fragen nutzen

Auf der Pinnwand von Facebook Pages tauchen die Facebook Fragen nur mit einem Link auf. Die Darstellung unterscheidet sich damit massiv von den Fragen, die über Profile gestellt werden.

Ein kleines, aber feines Detail: Man sieht neben den Antworten die Profilbilder. Man kann also sehen, wer wie abgestimmt hat.

Der Trick: Wie kann man Facebook Questions schon jetzt in Deutschland nutzen?

Der Dienst wird derzeit nur in den USA freigeschaltet. Mit einem kleinen Trick, der sowohl bei mir als auch bei Allfacebook.de funktioniert hat, kann man den Dienst schon jetzt in Deutschland nutzen. Drei kleine Schritte sind notwendig:

  1. Facebook auf Englisch (US) umstellen
  2. Die Seite www.facebook.com/questions aufrufen
  3. Den Dienst freischalten.

Wie gesagt, das Profil muss auf Englisch genutzt werden. Auf Deutsch ist nichts von dem Dienst erkennbar. Aber lange dürfte es nicht dauern. Hier findet ihr die offizielle Ankündigung von Facebook.

Seid ihr schon Fan unserer Facebook Seite? Klickt schnell auf “Gefällt mir”.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn mit anderen:

Ihren XING-Kontakten zeigen

Tags: , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Facebook Questions viral: Eine Frage - Vier Millionen Antworten - April 25, 2011

    […] zu einer einfachen Frage – unmöglich? Ganz und gar nicht. Vor kurzem hat Facebook das Feature Facebook Questions aktualisiert und neu aufgestellt. Das Redesign sollte der Funktion neuen Schwung geben und ganz offensichtlich […]

  2. Evangelische Landeskirchen auf Facebook – ein (selbst)kritischer Vergleich | protestantisch pfälzisch profiliert - October 18, 2012

    […] nutzt bislang die Möglichkeiten, die sich mit den folgenden Facebook-Funktionen bieten könnten: – Umfragen – Veranstaltungen – “Meilensteine” in der Chronik zur Darstellung der Geschichte der […]