Google+ Profil- und Status-Suche in Chrome integrieren

Ihren XING-Kontakten zeigen

Das Social Network des Suchmaschinen-Riesen Google hat keine Suchfunktion. Klingt komisch, ist aber so. Lediglich nach Profilen kann man bei Google+ suchen. Doch manchmal reicht das nicht und man möchte nach bestimmten Keywords in Beiträgen suchen. Das kann man über die Suchoperatoren site: und inurl: bei Google machen. Doch es geht auch einfacher mit dem Chrome Browser. Direkt aus der Adresszeile kann man nach Profilen und Posts bei Google+ suchen.

Google+ Suche im Chrome integrieren

Nach Google+ Profilen kann man nur über Google+ suchen. Google+ Statusupdates bzw Posts kann man mit den Suchoperatoren site: und inurl: finden. Die Suchabfrage im Suchfeld sieht dann so aus: site:plus.google.com inurl:posts/* [Suchbegriff]. Aber muss man immer die komplette Suchphrase in das Suchfeld bei Google einfügen? Nein, das muss nicht sein. Es geht auch einfacher:

In Chrome kann man die Suchmaschinene, die über die Adresszeile erreichbar sind, individuell verwalten

Dazu muss man über die Optionen bei Chrome die Suchmaschinen verwalten und bestimmte Suchoperatoren in die dafür vorgesehenen Felder eintragen. In den Optionen kann man jetzt neue Suchmaschinen eintragen. Für die Profil- und Post-Suche von Google+ müssen diese Informationen in die drei Felder eingetragen werden:

Die Suchoperatoren müssen in die drei vorgesehenen Felder eingetragen werden. Das zweite Feld gibt an, mit welchem Schlüsselbegriff die Suche in der Adresszeile gestartet wird.

  1. [Google+ Posts] [post] [{google:baseURL}search?q=site:plus.google.com+inurl:posts/* %s]
  2. [Google+ Profiles] [profil] [{google:baseURL}search?q=%s&tbs=prfl:e]

Google+ Profile und Postings aus der Adresszeile suchen

Nach dem die Informationen eingetragen sind, kann man in der Adresszeile einfach “profil” gefolgt von dem gesuchten Namen eintragen. Nach dem man Enter gedrückt hat, wird die entsprechende Suche ausgeführt.

Die Suche wird mit "post" oder "profil" direkt aus der Adresszeile des Chrome Browsers gestartet

Das Ergebnis sind in diesem Fall die bei Google+ gefundenen Profile bzw. die gefundenen Posts in der Google Suche. Man muss nicht zwingend nach einem Namen suche. Es ist auch möglich nach Städten oder anderen Profilinformationen zu suchen. Sehr praktisch.

Die Suche nach dem Begriff "Facebook" in Google+ aus der Chrome Adresszeile ergibt beispielsweise dieses Ergebnis

Eine kleine aber feine Individualisierung der Suchfunktion von Chrome. So können schnell und einfach Postings und Profile von Google+ gefunden werden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn mit anderen:

Ihren XING-Kontakten zeigen

Tags: , , ,