HowTo: Gesichtserkennung bei Facebook deaktivieren [Update]

Ihren XING-Kontakten zeigen


Facebook kann dich erkennen. Jetzt sogar weltweit. Zumindest mit der Gesichtserkennung, die bereits im letzten Jahr in Nordamerika ausgerollt wurde. Die Gesichtserkennung macht folgendes: Ein Nutzer lädt ein Foto zu Facebook hoch. Auf dem Bild bin ich zu sehen, Facebook erkennt mein Gesicht und schlägt dem hochladenden Nutzer vor, mich zu taggen. Praktisch oder? Noch einfacher erklärt Facebook selbst die Funktion:

“Diese Funktion vergleicht Fotos, auf denen du markiert wurdest, um deinen Freunden vorzuschlagen, dich auf neuen Fotos zu markieren.”

Man kann, wie bislang auch, nur von Freunden auf Fotos markiert werden. Auch weiterhin wird man über eine neue Markierung in einem Foto informiert. Und auch weiterhin kann man die Markierungen wieder entfernen. Die einzige Neuerung ist also, dass Facebook jetzt aktiv vorschlagen wird, eine Person zu markieren. Warum auch nicht.

Praktisches Feature – so kann man es deaktivieren

Ich finde die Gesichtserkennung eher praktisch, da es schon manchmal mühsam ist, wenn man wirklich viele Leute auf vielen Fotos markieren will. Doch wem die Gesichtserkennung zu weit geht, dem sei gesagt: man kann die Gesichtserkennung deaktivieren. Also nicht dass Facebook das Gesicht erkennt, aber das Nutzern vorgeschlagen wird einen zu markieren. Und das geht so:

Privatsphäre Einstellungen

Es beginnt wie immer mit dem Öffnen der Facebook Privatsphäre Einstellungen. Falls ihr nicht wisst wo die zu finden sind: Unter dem Punkt “Konto” oder direkt auf diesen Link klicken.

Es beginnt immer bei den Privatsphäre Einstellungen

Gesichtserkennung in den benutzerdefinierten Einstellungen deaktivieren

Als nächstes müsst ihr zu den Benutzerdefinierten Einstellungen wechseln. Die findet ihr im mittleren Block ganz unten.

Dort müsst ihr dann zum Punkt “Dinge, die andere Personen teilen” scrollen, wo ihr die neue Funktion findet. Die heißt natürlich nicht “Facebook Gesichtserkennung“, das wäre doch zu einfach. Ihr müsst neben “Freunden Fotos von mir vorschlagen” auf Einstellungen bearbeiten klicken.

Die neue Funktion heißt nicht Gesichtserkennung, sondern man findet sie unter "Freunden Fotos von mir vorschlagen"

Es öffnet sich ein PopUp, in dem ihr die Funktion einfach von “Aktiviert” auf “Deaktiviert” schalten können. In dem Popup wird euch auch noch mal die Funktion erklärt und auch noch mal deutlich, dass nur Freunde euch verlinken können.

Einfach von "Aktiviert" auf "Deaktiviert" schalten und Freunden wird nicht mehr vorgeschlagen, dass sie einen doch verlinken können

Das war es auch schon. Es muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ob er die Gesichtserkennung aktiviert oder deaktiviert.

[Update] Nun rufen die ersten aber bereits “Datenschutz, Datenschutz“. Doch was hat der Datenschutz mit dieser Funktion zu tun? Nichts. Es geht darum, dass Bilder die bereits mit mir getagged sind, wo ich dem verlinken/taggen zugestimmt habe, mit neuen Bilder von meinen Freunden elektronisch verglichen werden. Und wenn dann einer meiner Freunde mich verlinken will, dann muss ich das wieder erlauben. Ich werde die Funktion jedenfalls nicht deaktivieren.

Doch Kritik habe ich, genau wie andere, auch: Die Gesichtserkennung ist falschrum! Facebook sollte MIR die Bilder meiner Freunde anzeigen, auf denen ICH zu sehen bin – egal ob verlinkt oder nicht.!

Wie findet ihr die Funktion? Eher praktisch oder nervig?

[VIA]

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn mit anderen:

Ihren XING-Kontakten zeigen

Tags: , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Facebook Gesichtserkennung deaktivieren « geeks-online.de - July 23, 2011

    […] Ein “Howto” zum Thema mit reger Diskussion […]